farbtemperatur-und-korrekturfilter nomogramm-filterbestimmungAlle die, die auschließlich ihrem megapixel „point and click“ wahn fröhnen – können jetzt beruhigt weiter schlummern, oder  doch noch die letzten tausend belichtungsreihen sortieren. [ERRATA: Die besitzer eines gossen colormaster 3f  werden ehedem milde lächeln] Aber jeder, der sich schoneinmal halbwegs ernsthaft mit analoger fotografie beschäftigt hat, kennt das problem des angleichs der farbtemperaturen des aufnahmelichtes an die sensibilisierung des aufnahmematerials. Und bevor ihr den satz nocheinmal lesen müsst – es handelt sich um light balancing filter bzw farbkorrekturfilter für farbumkehr- und farbnegativfilme. Wer an dieser Stelle noch bei der sache ist wird sich freuen zu hören, daß ich ein kleines excel tool geschrieben habe, dass die notwendigen berechnung für euch abnimmt. Eingabegrößen sind ledeglich der zieltemperaturfarbraum des trägermaterials und der gemessene temperaturfarbraum – daraus errechnet die tabelle die notwendigen angaben für die filter, -farbe und -nummer sowie den blenden belichtungsausgleich. Also nie mehr farbtemperatur interpolationsrechnungen im kopf.

An dieser stelle möchte ich mich beim kodak support in stuttgart für die hilfreichen informationen und die prompte fachkundige hilfe herzlichst bedanken. Ansonsten viel spaß mit dem tool.

Farbtemperatur und Farbkorrekturfilter (296 Downloads)
Nomogramm zur Filterbestimmung (347 Downloads)
Excel - Farbkorrekturrechner (262 Downloads)